Springe direkt zu: Inhaltsbereich Hauptnavigation Metanavigation

Junges DTF
Ali Aksoy, Ugur Uygar und Elif Polat vor zuschauenden Kindern, Quelle: DTF

Theater, Musik, Literatur 05.10.2016 /// 18:00 Uhr - 06.10.2016 Stuttgart Semih Ali Aksoy: Geschichten aus Anatolien

Mirza Memed und der rote Drache & Die Geschichte des Musikers Gülali

Der Erzähler Semih Ali Aksoy kommt aus Ankara und erzählt am liebsten Geschichten aus Anatolien. Für ihn ist Tradition nicht mit Vergangenheit verbunden: Ihre Inhalte sind zeitlos und heute immer noch lebendig. Die tiefe Verbindung zwischen Erzähler*in und Zuhörer *in ist charakteristisch für die mündliche Erzählkunst und macht sie so wichtig für unsere Zeit, in der die Beziehung von Mensch zu Mensch neu wertgeschätzt werden sollte, damit Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit nicht bloß Träume bleiben.

5.10 im Welthaus: Mirza Memed und der rote Drache

Wie lautet das Geheimnis, in dem die Drachen mit den Menschen und die Riesen mit den Ameisen zusammen leben können? Und an welchem Strand liegt die Schatzkiste vergraben, in der dieses Rätsel gehütet wird? Los, lasst uns gemeinsam auf den Rücken des feuerroten Drachen steigen und danach suchen! Wer weiß, ob wir eine Antwort finden... Doch wenigstens hätten wir dann einen roten Freund, der verschiedene Geschichten zu erzählen hat und dazu auch noch singen kann.

6.10 im Linden-Museum: Çalgıcı Gülali Masalı - Die Geschichte des Musikers Gülali

Semih Ali Aksoy erzählt die Geschichte des Musikers Gülali - die Geschichte eines Prinzen, der nicht König werden wollte.

Fotoimpressionen