Springe direkt zu: Inhaltsbereich Hauptnavigation Metanavigation

Junges DTF
Links auf einer Bank sitzende Frau, rechts ein blau-grünes Buchcover, Quelle: Ferhat Elik

Literatur 10.12.2021 /// 19:30 Uhr Online-Veranstaltung Literatür | Elif Shafak: Das Flüstern der Feigenbäume

Jährlich im Dezember laden das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart und das Literaturhaus Stuttgart ein zur Literatür.

Moderation: Recai Hallaç | Lesestimme: N.N.

In diesem Jahr zu Gast ist Elif Shafak mit ihrem neuen Roman „Das Flüstern der Feigenbäume“ über ein junges Liebespaar, Defne und Kostas, das sich nur heimlich treffen kann – sie ist Türkin, er Grieche, und es herrscht Bürgerkrieg auf Zypern. Als sie durch die Unruhen getrennt werden, ahnen sie noch nicht, dass sie sich Jahre später wieder begegnen werden, in einem neuen Leben, auf einer neuen Insel.

Elif Shafaks Werke wurden in mehr als fünfzig Sprachen übersetzt. Die preisgekrönte Autorin zahlreicher Romane, darunter "Die vierzig Geheimnisse der Liebe" (2013), "Ehre" (2014) und "Der Geruch des Paradieses" (2016), schreibt auf Türkisch und Englisch. Mit "Unerhörte Stimmen" (2019) stand sie auf der Shortlist des Booker Prize. Ihre Artikel und Auftritte machten sie zum viel beachteten Sprachrohr für Gleichberechtigung und freiheitliche Werte zunächst in der Türkei, später in ganz Europa. Elif Shafak lebt in London.