Springe direkt zu: Inhaltsbereich Hauptnavigation Metanavigation

Junges DTF

Stellenausschreibung Referent*in (w/m/d) für Kulturprogramm, Öffentlichkeitsarbeit und Vereinsmanagement

Das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart e. V. ist eine u.a. von der Landeshauptstadt Stuttgart geförderte, politisch und konfessionell neutrale Organisation, die 1999 von deutschen und türkischen Bürger*innen gegründet wurde. Unsere Schwerpunkte liegen in schulischer und außerschulischer Bildung, in kulturellen Programmen der Musik, der Literatur, des Films und des Theaters sowie in der Schaffung vielfältiger Begegnungen und politischer Diskussionsforen. Unsere Vision ist es, eine Stadtgesellschaft, in der Stuttgarter*innen verschiedenster Herkunft gleichberechtigt leben, und die Stadt und ihre Institutionen mitzugestalten. Die DTF-Geschäftsstelle mit sieben hauptamtlichen Mitarbeiter*innen liegt im Herzen der Stuttgarter Innenstadt.
Zur Verstärkung des Teams unserer Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Referent*in (w/m/d) in Vollzeit (40 Wochenstunden) für die Mitgestaltung unseres Kulturprogramms, die Koordination der Öffentlichkeitsarbeit insbesondere in den sozialen Medien, das Fundraising sowie das allgemeine Vereinsmanagement.

Ihre Aufgaben

  • Sie organisieren Veranstaltungen und Projekte zur zeitgenössischen Kultur der Türkei, mit türkeistämmigen Künstler*innen in Deutschland und im interkulturellen Kontext. Besonderer Stellenwert kommt dabei der Gestaltung digitaler/hybrider Veranstaltungsformate zu
  • Sie koordinieren unsere Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere unsere Social-Media-Kanäle, und gestalten dort kreative Inhalte und Strategien.
  • Sie unterstützen Fundraisingmaßnahmen des Vereins.
  • Sie betreuen unser Mitgliedermanagement sowie die Arbeit unserer Geschäftsstelle.
  • Sie vertreten den Verein in fachspezifischen Gremien und Arbeitskreisen.

Ihr Profil

  • Sie haben ein Hochschulstudium - vorzugsweise mit Schwerpunkt Kulturmanagement, Medien oder Non-Profit-Management - erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie bringen Berufserfahrung und Kenntnisse in der Projektarbeit im interkulturellen Sektor mit. Der Umgang mit kulturell diversen Zielgruppen sowie mit interkulturellen Aspekten ist Ihnen vertraut.
  • Sie haben idealerweise Kenntnisse über die zeitgenössische Kunst- und Kulturszene der Türkei.
  • Sie haben Erfahrungen mit Öffentlichkeitsarbeit, Social Media Marketing und Content-Management-Systemen.
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und vorzugsweise Türkischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie sind kommunikativ, können Menschen begeistern und Projekte mit Ausdauer vorantreiben.
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung und arbeiten gerne im Team.
  • Sie haben eine hohe Identifikation mit den Werten unseres Vereins und den Zielen unserer Projekte.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, Termine auch am Abend und an Wochenenden wahrzunehmen.

Wir bieten

  • Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einer profilierten Non-Profit-Organisation.
  • Ein interkulturelles, engagiertes und professionelles Team.
  • Ein modernes Büro im Herzen der Stuttgarter Innenstadt.
  • Die Chance, unsere viel beachteten Projekte weiterzuentwickeln.
  • Flexible Arbeitszeiten und dezentrales Arbeiten mit digitalen Tools.
  • Eine NGO-übliche Bezahlung in Anlehnung an den TVöD.
  • Möglichkeiten der individuellen Weiterbildung.
  • Einen Zuschuss zum VVS‐Firmenticket.

Wir fördern die Vielfalt aller Mitarbeitenden und möchten daher Personen, unabhängig ihrer ethnischen Herkunft, ihrer Hautfarbe sowie ihrer eigenen oder familiären Einwanderungsgeschichte ermutigen, sich zu bewerben.

Bewerbungen

per E-Mail bitte bis 23. Januar 2022 an bewerbung@dtf-stuttgart.de

Kerim Arpad, Quelle: DTF
Ihr Kontakt:
Geschäftsführer
Kerim Arpad
Tel. 0711 2484441