Literatur im DTF

Gute Bücher gehören für die meisten Menschen ganz klar zum Leben und gute Autorinnen und Autoren zählen für diese Menschen zu den wahren Künstler*innen. Poetische Sätze oder erfundene Geschichten können uns manchmal gesellschaftliche oder politische Sachverhalte näherbringen. Wir laden Sie deshalb zu einem unterhaltsamen Spaziergang durch die türkische und deutsch-türkische Literatur ein, um Ihre Bibliothek mit neuen Lieblingswerken zu füllen und mit den Autor*innen ins Gespräch zu kommen. Das Deutsch-Türkische Forum stellt Ihnen Schriftsteller*innen aus der zeitgenössischen türkischer Literaturszene und junge deutsch-türkische Literaturkünstler*innen vor, in der traditionellen Literaturnacht LITERATÜR und in weiteren Veranstaltungen im Rahmen von LiteraTürkei.


Bisherige Veranstaltungen

  • 2019  Doğan Akhanlı: Madonnas letzter Traum
  • 2018  Ömür Iklim Demir: Das Buch der entbehrlichen Gedanken
  • 2017  Hasan Çobanlı, Stephan Reichenberger: Der halbe Mond
  • 2015  Zülfü Livaneli: Schwarze Liebe, schwarzes Meer / Kardeşimin Hikâyesi
  • 2014  100 Jahre Orhan Kemal
  • 2013  Murat Uyurkulak: Har / Glut - Ein Roman der Apokalypse
  • 2012  Emrah Serbes: BEHZAT Ç und Gerrit Wustmann: Beyoğlu Blues
  • 2011  Oya Baydar: Das Judasbaumtor / Erguvan Kapısı
  • 2010  Mario Levi: Istanbul war ein Märchen / İstanbul Bir Masaldı
  • 2009  Murat Uyurkulak: Tol / Zorn
  • 2008  Recai Hallaç, Ninel Çam, Karin Karakaşlı: Die Macht der Poesie am Bosporus - Gedichte und Erzählungen aus der Türkei / Boğaziçi'nde Edebiyatın Gücü – Türkiye'den Şiir ve Hikâyeler
  • 2007  Sabahattin Ali: Der Dämon in uns / İçimizdeki Şeytanlar und Ayfer Tunç: Wenn Sie nichts dagegen haben, wird meine Mutter mit ihren Freundinnen zu Besuch kommen / Bir Maniniz Yoksa Annemler Size Gelecek
  • 2006  Murathan Mungan: Palast des Ostens
  • 2005  Thorsten Becker, Emine Sevgi Özdamar, Yeşim Dorman, Friederike Groß, Feridun Zaimoğlu, Nazan Karanis (Bekiroğlu), Georg Klein, Ahmet Ümit, Uwe Kolbe, Bejan Matur
  • 2004  Carsten Otte: Schweineöde, Dilek Güngör: Unter Uns, Thorsten Becker: Sieger nach Punkten, Esmahan Aykol: Backschisch, Wolfgang Schorlau: Sommer am Bosporus - Ein Istanbul Roman, Buket Uzuner: Gallipoli
  • 2003  Hasan Cil: Anfänge einer Epoche – Ehemalige Gastarbeiter erzählen, Nico Bleutge: Gedichte, Yadé Kara: Selam Berlin
  • 2002  Celil Oker, Heinrich Steinfest, Bejan Matur, Eva Christina Zeller, Feridun Zaimoglu, Eckhart Nickel
  • 2001  Orhan Pamuk: Rot ist mein Name