Türkland - Leseperformance

mit Dilşad Budak Sarıoğlu, Ilgıt Uçum und İrem Aydın

Dilşad wächst in Deutschland auf. Als Erwachsene kehrt sie für die Liebe in das Land zurück, aus dem sie und ihre Eltern vertrieben wurden. An ihrem Hochzeitstag überschlagen sich ihre Gedanken darüber, wie sie sich eigentlich inmitten der unterschiedlichen kulturellen Strömungen und äußeren Zuschreibungen identifiziert. Und wie der Umgang mit kultureller Vielfalt in Deutschland und der Türkei ihr Leben prägen.

Die multimediale Leseperformance Türkland basiert auf dem autobiografischen Werk der Schauspielerin Dilşad Budak-Sarıoğlu und behandelt auf nachdenkliche und humorvolle Art und Weise die Themen Migration, Identität und deutsch-türkische Geschichte und Beziehungen.

Türkland ist eine Produktion des Istanbuler Theaters Entropi Sahne in Kooperation mit der Kulturplattform MAVIBLAU. Die Aufführung findet auf Deutsch und Türkisch mit türkischen und deutschen Übertiteln statt.

Das unabhängige Theater Entropi Sahne wurde 2016 von dem Schauspieler und Regisseur Yurdaer Okur gegründet und fördert interdisziplinäre Projekte, um neue Arten von Theater zu entdecken. Im Rahmen des Projektes "Entropi Studio" haben junge Theatermachende die Möglichkeit, ihre eigenen Stücke zu schreiben, zu entwickeln und aufzuführen. "Türkland" ist eines dieser Stücke.

Die Kulturplattform MAVİBLAU beschäftigt sich seit 2015 von Istanbul und Berlin aus mit der Förderung von Kunst und Kultur zwischen Deutschland und der Türkei - online durch Artikel u. Videos und offline durch Workshops und kulturelle Veranstaltungen.


 

Informationen

Termin
Donnerstag, 20. September 2018
Einlass 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr

Ort
Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart

Eintritt
EUR 5,-/ 3,-
ermäßigter Preis für DTF-Mitglieder

Kartenreservierung
0711 / 216-96527
karten.stadtbibliothek(at)stuttgart.de