Adnan Maral - Süperopa

Süperopa - Süper Generationenkonflikt

In der Reihe LiteraTürkei des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart liest Adnan Maral aus seinem neuen Roman Süperopa. Verpackt in eine witzige Superhelden-Geschichte kreist der Roman um Themen wie Identitätsfindung, Cross-Culture und Generationenkonflikte. Der Abend wird moderiert von Kemal Goga, bekannt aus dem SWR 3.


Cross Culture ist ein Begriff, der Adnan Marals Biographie seit jeher begleitet. Das Leben der Türken in Deutschland, das Deutschsein als Türke - das sind Themen, die in seinem Privatleben, genauso wie in seinen Büchern und Filmen eine große Rolle spielen.

In seinem neuen Roman Süperopa erzählt er die Geschichte des Gastarbeiters Kenan und seiner Familie, der mit den Erfahrungen und Empfindungen wie viele seiner Generation kämpft, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben: Wie fühlt es sich an, als Gastarbeiter in Deutschland alt zu werden? Wie geht man damit um, dass die eigenen Kinder plötzlich deutscher auftreten als einem lieb ist? Und wie lebt es sich in einem deutsch-türkischen Mehrgenerationenhaushalt?

 

Adnan Maral, geboren 1968 in der Türkei, lebt seit bald 50 Jahren in Deutschland. Maral ist Schauspieler, Filmproduzent und Botschafter für den deutsch-türkischen Dialog. In dieser Funktion begleitete er den damaligen Außenminister Frank-Walter Steinmeier regelmäßig nach Istanbul. Als Schauspieler ist er in zahlreichen Rollen auf dem Fernsehbildschirm und der Kinoleinwand zu sehen. Unteranderem in „Türkisch für Anfänger“, „Zaun an Zaun“ und „Einmal Hans mit scharfer Soße“ und bald auch in „Känguru Chroniken“. Er lebt mit seiner Familie bei München.

 

Informationen

Termin
Dienstag, 15. Oktober 2019
Einlass 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr

Ort
Stadtbibliothek Stuttgart
Mailänder Platz 1
70173 Stuttgart

Eintritt
EUR 4,-/ 2,50
ermäßigter Preis auch für DTF-Mitglieder

Kartenreservierung
0711 / 216-96527
karten.stadtbibliothek(at)stuttgart.de