Informationsveranstaltung zur "Doppelten Staatsbürgerschaft"

Wichtige Fragen bzw. Fakten zur doppelten Staatsbürgerschaft kurz und bündig erläutert

Seit dem 20. Dezember 2014 gilt die doppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland. Das Thema betrifft vor allem junge Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte. Diese mussten sich früher im Alter zwischen 18 und 23 Jahren für jeweils eine Staatsangehörigkeit entscheiden (sog. Optionspflicht). Dank der doppelten Staatsbürgerschaft müssen sie sich jetzt nicht mehr zwischen zwei Staatsbürgerschaften entscheiden.

Die Unsicherheit unter jungen Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte ist trotzdem groß. Welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen und ob eine doppelte Staatsbürgerschaft überhaupt in ihrem Herkunftsland erlaubt ist, ist ihnen oft nicht klar.

Mit unserer Informationsveranstaltung möchten wir alle wichtigen Fragen bzw. Fakten zur doppelten Staatsbürgerschaft kurz und bündig erläutern:

  • Was ist die doppelte Staatsbürgerschaft?
  • Wie ist die aktuelle Regelung in Deutschland?
  • Wie beantrage ich eine doppelte Staatsbürgerschaft?
  • Welche Länder erlauben die doppelte Staatsbürgerschaft?
  • Wer prüft die Voraussetzungen?

 

Referentin: Evangelia Hüfner, Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration

 

Informationen

Termin
Donnerstag, 6. Juli 2017
18:30 Uhr

Ort
Globales Klassenzimmer im Welthaus Stuttgart
Charlottenplatz 17, Stuttgart
(Eingang durch den Innenhof)

Eintritt
frei

Anmeldung
per E-Mail an joerg.sander(at)sjr-stuttgart.de erwünscht


Partner

Stadtjugendring Stuttgart


Deutsch-Türkisches Forum Stuttgart