FAQs

  • Wer kann sich engagieren?

Jeder kann bei uns mitmachen, unabhängig von Alter, Herkunft oder Beruf. Wir sind eine bunte Gruppe von Schülern, Studenten und Arbeitstätigen zwischen 18 und 30 Jahren. Wie kann ich mitmachen?

Melde dich einfach über unseren Online-Fragebogen an. Du bekommst anschließend eine Mail mit allen Informationen zum Projekt.

  • Wie oft und wie lange muss ich mich engagieren?

Das ist ganz dir überlassen. Von einmalig bis zu wöchentlich ist alles möglich.

  • Welches Qualifizierungsangebot gibt es?

Neben unserem regelmäßigen Stammtisch werden verschiedene Fortbildungen angeboten. Das Angebot gestaltet sich je nach dem Bedarf der Ehrenamtlichen. Das können pädagogische Themen sein, fachliches Wissen zu Geflüchteten, Argumentationstraining zum Umgang mit rechten Parolen, usw.

  • Wie viele engagieren sich im Projekt?

Derzeit engagieren sich etwa fünfzig junge Menschen im Projekt.

  • Wer steht hinter dem Projekt?

Merhaba in Stuttgart ist das Geflüchtetenprojekt des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart e.V. Derzeit wird es unterstützt von der Stiftung Kinderland, der Heidehof Stiftung und dem Sozialministerium Baden-Württemberg.

  • Wer steht mir bei weiteren Fragen zur Verfügung?

Maria Tramountani ist die Projektleiterin von Merhaba in Stuttgart. Bei Fragen kannst du sie entweder unter 0711/2484441 anrufen oder du schickst eine Mail an maria.tramountani(at)dtf-stuttgart.de. Natürlich kannst du auch einfach vorbekommen, unsere Tür steht immer offen.

 

 


Du willst mehr über uns erfahren?

Finde uns auf facebook
oder folge unserem Blog!