Deutsch-Türkisches Forum gewinnt neue Unterstützer

06.08.2012 14:27

Inés de Castro, Sibylle Thelen, Dieter Zetsche, Eduardo Garcia und Mehmet Gürcan Karakaş werden DTF-Kuratoren


Das Deutsch-Türkische Forum (DTF) Stuttgart hat neue Unterstützer für sein Kuratorium gefunden: Prof. Dr. Inés de Castro, Sibylle Thelen, Dr. Dieter Zetsche, Dr. Eduardo Garcia und Mehmet Gürcan Karakaş wurden vom Vereinsvorstand als neue Kuratoren berufen.

Das DTF, das 1999 von deutschen und türkischen Bürgerinnen und Bürgern unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister a.D. Professor Dr. h.c. Manfred Rommel gegründet wurde, hat die Förderung der kulturellen Begegnung und Zusammenarbeit zwischen Deutschen und in Deutschland lebenden Türken. Mit seinen Bildungsinitiativen und Kulturprogrammen leistet die Bürgerinitiative vielfältige Beiträge zur gesellschaftlichen Integration türkischer Zuwanderer. Die Mitglieder des Kuratoriums repräsentieren die ideellen Ziele des Vereins und beraten den Vorstand in wichtigen Fragen. Seit 2009 stiftet das Kuratorium zudem den Manfred-Rommel-Preis für deutsch-türkischen Bürgersinn. Dem Kuratorium gehören nun 33 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien an.

Die neuen Kuratoriumsmitglieder im Kurzportrait:

Inés de CastroProfessor Dr. Inés de Castro (geboren 1968 in Buenos Aires/Argentinien) studierte Ethnologie und Altamerikanistik an der Universität Bonn. Ihr Forschungsschwerpunkt sind die Kulturen Mittelamerikas. 2006 wurde sie stellvertretende Direktorin des Roemer- und Pelizaeus-Museums in Hildesheim. Seit 2010 leitet de Castro als Direktorin das Stuttgarter Linden-Museum, das zu den bedeutendsten Völkerkundemuseum in Europa gehört.

Dr. Eduardo Garcia (geboren 1950 in Stuttgart) gründete 1974 die Firma Garmo, die mit der Lebensmittelmarke GAZI bekannt wurde. Nach dem schweren Erdbeben von 1999 in der Türkei gründete Garcia die GAZi-Kinderstiftung, die seitdem Bildungsprojekte in der Türkei und Deutschland unterstützt.

Mehmet Gürcan Karakaş (geboren 1965 in Antalya/Türkei) hat seine berufliche Karriere 1990 bei der Firma Bosch in der Türkei begonnen, wechselte dann nach Deutschland und ist seit 2001 Direktor bei der Robert Bosch GmbH.

Sibylle Thelen (geboren 1962 in Stuttgart) war über viele Jahre als leitende Redakteurin der Wochenendbeilage der Stuttgarter Zeitung tätig. 2011 wechselte sie als Abteilungsleiterin für Demokratisches Engagement zur Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

Dieter Zetsche / Foto: Daimler AGDr. Dieter Zetsche (geboren 1953 in Istanbul/Türkei) trat 1976 in den Forschungsbereich der damaligen Daimler-Benz AG ein. Im Jahr 2000 wurde er Präsident und Geschäftsführer der amerikanischen Chrysler Group. Seit 2005 ist Zetsche Leiter des Geschäftsfeldes Mercedes-Benz Cars und seit 2006 Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG.