"Ağabey-Abla" beim CDU-Kreisparteitag vorgestellt

23.04.2012 07:43

Die Stuttgarter CDU hat am Samstag (21. April 2012) ihren Kreisparteitag zum Thema "Schule heute und morgen - Neue Entwicklungen bei Bildung und Betreuung" veranstaltet. Über drei Stunden diskutierte die Partei im SSB-Veranstaltungszentrum Waldaupark über Ganztagsschulen, Schülerhäuser, Bildungspartnerschaften und Integrationsprojekte. Dabei stellten sich auch drei Schulen mit ihren außergewöhnlichen Projekten vor.

Ingrid Macher, die Leiterin der Rosensteinschule im Nordbahnhofsviertel, präsentierte zusammen mit dem Mentor Ali Ergin das vom Deutsch-Türkischen Forum Stuttgart e.V. getragene Mentorenprogramm "Ağabey-Abla", bei dem Gymnasiasten und Studierende mit türkischem Migrationshintergrund die Patenschaft für Schüler mit Migrationshintergrund der Klassen 1 bis 7 übernehmen. Die im Februar 2009 angelaufene Betreuung erfolgt 1:1, einmal die Woche treffen sich Schüler und Mentor zum gemeinsamen Lernen und Hausaufgabenmachen. Auch soziale Aktivitäten wie ein Besuch des Weihnachtsmarkts, eines Museums oder der Stadtteilbücherei stehen für die 21 teilnehmenden Schüler jeden Monat auf dem Programm. Das Projekt dient neben der Integration vor allem der Sprachförderung, da immer mehr Kinder mit unzureichenden Deutschkenntnissen eingeschult würden.