Was wir machen!

Mesut Özil, Cem Özdemir, Nazan Eckes – Türkeistämmige Menschen prägen unsere Politik, unsere Kultur und Gesellschaft. Sie sind Teil einer breiten türkeistämmigen Mittelschicht, die sich in den letzten Jahren herausgebildet hat und in der es nicht mehr ungewöhnlich ist, dass Menschen mit türkischem Hintergrund studieren und Führungspositionen bekleiden.

Doch dies ist nur eine Seite der Geschichte. Noch immer sind türkeistämmige Bürger*innen überdurchschnittlich oft von Arbeitslosigkeit und Armut bedroht. Vor allem Kinder und Jugendliche haben vergleichsweise schlechte Startbedingungen – hier braucht es individuelle Förderung, um die Potenziale der Kinder zu entdecken und entfalten.

Hier setzt, bereits seit dem Jahr 2009, ikimiz-Mentoring an, in dem unsere Mentor*innen gezielt und einfühlsam in den Bildungsprozess der Kinder involviert sind – denn oft haben sie selbst Erfahrungen mit dem zweiten oder dritten Bildungsweg und den Schwierigkeiten, die türkeistämmigen Schüler*innen auf dem Weg zum richtigen Bildungsabschluss begegnen. Eine enge Zusammenarbeit unserer Mentor*innen mit den Eltern und Lehrkräften der Kinder ist uns wichtig, um eine ganzheitliche Förderung für sie zu schaffen. Angebote in Kooperation mit regionalen Bildungs- und Kultureinrichtungen runden das Programm ab.

Gleichzeitig unterstützen wir unsere Mentor*innen auch als Stipendiat*innen auf ihrem eigenen Lebensweg. Wir stärken sie persönlich und nehmen sie in unsere DTF-Community aus Aktiven, Alumni und Personen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Stuttgart auf.

Das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart e. V. sowie ikimiz-Mentoring sind partei- und konfessionsunabhängig.



Erfahre hier noch mehr über uns!

ikimiz-Mentoring auf Facebook