Deli Deli Olma

TR 2009, 100', OmenglU
Regie/Yönetmen: Murat Saraçoğlu
Darsteller/Oyuncular: Tarık Akan, Şerif Sezer, Zuhal Topal, Levent Tülek

Der alte Mişka ist der letzte Überlebende einer molokanischen Familie, die wie viele Angehörige seiner Volksgruppe nach dem Ende des Russisch-Osmanischen Krieges vom Zaren vertrieben und im Osten Anatoliens eine neue Heimat gefunden hatten. Mit Klavierstunden versucht er, etwas Geld zu verdienen. Auch die junge Alma will das Piano spielen. Doch ihre Großmutter, die Dorfälteste Popuç, hasst Mişka und will ihn aus dem Dorf jagen. Es gelingt Alma eine emotionale Beziehung zu dem einsamen Mann aufzubauen, die auch die Haltung im Dorf verändert. Als die Streithähne ihr Leben Revue passieren lassen, kommt endlich ein großes Geheimnis ans Tageslicht, das die beiden verbindet.

Sonntag, 27. November 2011, 18.00 Uhr


 

SiNEMA 2011

Eröffnung · Açılış töreni
72. Koğuş · Die 72. Zelle
Bizim Büyük Çaresizliğimiz · Unsere große Verzweiflung
Kaybedenler Kulübü · Der Club der Versager
Gişe Memuru · Die Mautstelle
Aşk Tesadüfleri Sever · Die Liebe liebt Zufälle
Bahtı Kara · Der Unglücksrabe
Başka Dilde Aşk · Liebe in einer anderen Sprache
Luks Glück
Deli Deli Olma
Yüreğine Sor · Frag dein Herz
Aya Seyahat · Die Reise zum Mond
İki Dil Bir Bavul · Zwei Sprachen, ein Koffer
Dreiviertelmond
Almanya - Willkommen in Deutschland
Wir sitzen im Süden
Mitten in Stuttgart - Deutsch-Türkische Erfolgsgeschichten
Herr Can mischt sich ein - Vom türkischen Jungen zum deutschen Politiker
Hürriyet Tanıklığında Göçün 50 Yılı · 50 Jahre Migration: Zeitzeuge Hürriyet
Vorfilme: Doğa İçin Çal · Spiel für die Natur
Allgemeine Informationen · Genel Bilgiler