Verehrtes Publikum, sevgili konuklarımız,

Integrationsdebatten in Politik und Medien betonen regelmäßig Chancen und Gefahren der interkulturellen Vielfalt in Deutschland. Gerade Stuttgart und Baden-Württemberg haben nicht nur bundesweit die höchsten Migrationsanteile, sie glänzen auch durch zahlreiche Beispiele gelungener Integration. Mit der Deutsch-Türkischen Kabarettwoche beweisen wir nun schon seit 9 Jahren, wie deutsch-türkisches Miteinander am besten gelingen kann: mit deutschtürkischen Kabarettisten und Comedians, die aussprechen, was andere nur zu denken wagen.

Auch dieses Jahr gibt’s viele Gelegenheiten zum gemeinsamen Staunen und Lachen: Der Altmeister des deutsch-türkischen Kabaretts Şinasi Dikmen trifft auf bavaturkische Volksmusik, der Gewinner des "Hölzernen Stuttgarter Besens 2012", Abdelkarim, gibt ein marokkanisches Gastspiel und mit Özcan Coşar präsentieren wir einen neuen Stern am deutsch-türkischen Kabaretthimmel.

Auf ein Neuntes: Hoşgeldiniz, herzlich willkommen zur deutsch-türkischen Kabarettwoche!

Kerim Arpad, Geschäftsführer Deutsch-Türkisches Forum
Sebastian Weingarten, Intendant Renitenztheater


Programm der 9. Deutsch-Türkischen Kabarettwoche

Freitag, 22. März 2013, 20 Uhr
Integrier Dich, Opa!
Şinasi Dikmen & Unterbiberger Hofmusik

Zur Eröffnung der 9. Deutsch-Türkischen Kabarettwoche stellen wir wieder einmal unter Beweis, wie gut deutsche und türkische Kultur sich verknüpfen lassen: Der Mitbegründer des Deutsch-Türkischen Kabaretts trifft auf Bavaturka.

Şinasi Dikmen trat bereits in den 80er-Jahren in Dieter Hildebrandts Scheibenwischer auf und war Gründer des ersten türkischen Kabaretts in deutscher Sprache, dem "Knobi-Bonbon-Kabarett". Seit damals ist er unterwegs im Auftrag der Integration, schreibt Bücher und spielt deutsch-türkische Kabarettprogramme. An diesem Abend liest er aus seinem Buch „Integrier‘ Dich, Opa!“ und zeigt, dass Integration nicht immer ein romantisches Harmoniekonzept, sondern ein aufreibender, aber nicht unkomischer Dauerkampf ist.

Gleichzeitig geht die Unterbiberger Hofmusik aus Bayern auf eine musikalische türkische Reise.  Sie verknüpfen völlig ungekünstelt Traditionen miteinander und lassen dabei noch nie Gehörtes erklingen. Eine aufregend andere Art von Musik lässt die Grenzen zwischen türkischer und deutscher Kultur verschwimmen, die offenbar wunderbar zusammenpassen.

 

Samstag, 23.03.2013, 20 Uhr
Der Mann für alle Fälle
Murat Topal

Murat TopalAls Polizist hat er Verbrecher gejagt. Nebenbei jedoch hat er sein komisches Talent so weit kultiviert, dass er die Polizeiuniform über kurz oder lang an den Nagel hängen musste: Murat Topal. In seinem dritten Soloprogramm "MultiTool – Der Mann für alle Fälle" berichtet Murat von den alltäglichen Anforderungen und Überforderungen des modernen Mannes. Bekanntermaßen ist der Mann des 3. Jahrtausends berufstätig, er hält sich fit, kümmert sich um die Kinder während er gleichzeitig so ganz nebenbei seine Mails auf dem Smartphone beantwortet. Das alles ist eigentlich überhaupt kein Problem für Murat. Zumindest die Sache mit den Mails – wenn er nicht gerade sein Passwort vergessen hat. Obwohl sich das Leben ohne Dienstwaffe erheblich schwieriger gestaltet, singt Murat nicht einfach nur ein Klagelied, nein! Er tanzt auch noch dazu. In diesem Sinne: Kommt Zeit, kommt Murat. Auch zu Ihnen.

 

Sonntag, 24.03.2013, 19 Uhr
Comedy Orient Express
Fatih Çevikkollu, Murat Topal, Ozan Akhan

Das hat's noch nie gegeben, das ist einzigartig. Fatih Çevikkollu, Murat Topal und Ozan Akhan zusammen auf der Bühne! Der ehemalige Berliner Polizist Murat Topal, Fatih Çevikkollu aus der TV-Serie „Alles Atze“ und das Kölner Stunksitzungs-Urgestein Ozan Akhan haben nicht nur das überstrapazierte Thema Integration gewählt. Meisterhaft konstruieren sie eine ebenso amüsante wie anspruchsvolle neue Spielart vom zielsicheren Typenkabarett bis zur perfekten Musikparodie – mit hintergründigem Humor und exquisiter Schauspielkunst. Im Rahmen des internationalen Köln Comedy Festivals feierte diese feurige Ethno-Comedy-Show Premiere. Jetzt heißt es auch bei uns, Achtung: Die Türken kommen! Und zwar geballt. Der Comedy Orient Express - ein Zug, auf den Sie aufspringen sollten.

 

Dienstag, 26.03.2013, 20 Uhr
Burka & Bikini
Kerim Pamuk

Kerim PamukWas sagt der Koran zu Facebook und anderen terroristischen Netzwerken? Welches Smartphone ist für den In-Dschihadisten das richtige? Wie es sich für einen ordentlichen Deutschen gehört wird Kerim Pamuk in Burka & Bikini grundsätzlich und erklärt Gott, Allah und die Welt der Dessous: Welcher Bikini harmoniert mit meiner Burka? Wie bringe ich meinem dauergrillenden Moslemnachbarn sachlich die Hausordnung bei? Was können selbst Taliban von beseelten Apple-Jüngern und erleuchteten Stillmamis lernen? Warum sind deutsche Beamte und Salafisten Brüder im Geiste? Bibel oder Koran: Wer von beiden schickt zuerst die Freundschaftsanfrage? Burka & Bikini erzählt über das Vertraute im Fremden und das Fremde im Vertrauten. Kerim Pamuk spinnt, spielt und spricht. Dabei hat er immer das große Ganze im Blick, denn als wahrer Konvertit ist er päpstlicher als der Pabst und deutscher als der Deutsche. Ein Abend für Frau und Mann, für Hirn und Zwerchfell.

 

Mittwoch, 27.03.2013, 20 Uhr
Adam und Erdal: Der Unzertrennliche
Özcan Coşar

Özcan CoşarÖzcan Coşar bringt auf die Bühne, was er zwischen Kehrwoche und Beschneidung erlebt, erfahren und zu hören bekommen hat. Und als Mehrfachbegabter macht er das auf seine ganz eigene, höchst lebendige Art: Mit Beobachtungsgabe und Humor, mit Schauspiel und Tanz, mit Gesang und Gitarrenspiel, mit Spontanität und Kreativität. Er kommt als Schlitzohr daher und erzählt so detail- und pointenreich, dass es einem das Zwerchfell permanent zupft.

 

Donnerstag, 28.03.2013, 20 Uhr
Zwischen Ghetto und Germanen
Abdelkarim

AbdelkarimAbdelkarim ist ein Marokkaner aus Bielefeld. Es kann halt nicht allen gut gehen. Was ihm bleibt sind seine langen Träume. Ohne sie wäre es schwer in der Bielefelder Bronx alias das-ghettowürdigste-Ghetto-Deutschlands (und das ohne brennende Mülleimer). In seinen unfassbar süßen Träumen ist er mal berufstätig, mal hat er einen deutschen Pass oder er spricht einfach mit einem Germanen. Diese glorreichen und glamourösen Träume sind ihm komischerweise nicht zu Kopf gestiegen. Abdelkarim ist auf dem Boden geblieben. Im wahrsten Sinne der Wörter. Als fester Bestandteil der Unterschicht und Parallelwelt meistert er seinen Alltag. Ob im virtuellen Netzwerkwahn oder real mit original Kunstlederjacke – der Marokkaner hat immer (k)eine Lösung parat. Oder sein Vater. Oder sein bester Freund des Grauens: Straßenflüsterer Ali. Der sympathische Senkrechtstarter gilt in der Comedy- und Kabarettszene als einer der 82 Millionen Einwohner Deutschlands. Ostwestfälischer Humor mit Migrationsvordergrund!

 

Freitag, 29.03.2013, 20 Uhr
desORIENTiert
Meltem Kaptan

Meltem KaptanUm ihrem Namen gerecht zu werden wirbelt Meltem wie eine Meeresprise über die Comedy Bühnen dieses Landes mal sanft mal aufbrausend, gradlinig bis kurvig berichtet sie über türkisch-deutsche Anekdoten im Leben. Sie war nie Barbie, sondern immer nur die Petra mit türkischen Bäckchen, ein „Kumpeltürk“ mit der Liebe zum Bauchtanz. Meltem lässt sich nicht in Schubladen stecken, denn sie findet Schränke schöner. Ihre Themen reichen von Orient bis Ostwestfalen, von fremder Küche bis asiatischem Kampfsport von Kamelherden bis schwulen Freunden Sie wirkt nett und ist es auch, doch wenn man nicht lacht holt sie ihre Brüder... denn die Lachen am lautesten!

 

Samstag, 30.03.2013, 20 Uhr
Fatih unser
(in deutscher Sprache)
Fatih Çevikkollu

Fatih ÇevikkolluWar es nur ein Traum oder tatsächlich Realität. Fatih Çevikkollu weiß es selbst nicht so genau, aber alles hat sich so echt, so real angefühlt. Der Autounfall, die Schwerelosigkeit, das helle Licht und dann das… Nichts! Wie Nichts!? Das kann es doch nicht gewesen sein! Das soll der Himmel sein, ein leerer heller Raum, quasi ein göttlicher Kreissaal, mit unendlichen Weiten aus Licht und Nichts? Licht und Nichts kannte Fatih bis dahin nur aus seinem Kühlschrank. Hier soll man die Ewigkeit absitzen? Nein,  da hat der liebe Gott die Rechnung ohne seinen Fatih gemacht. Fatih stellt dem Big Boss die Fragen aller Fragen, kommt am Ende die große Bestrafung für ein Leben voller Laster und Sünden, oder lacht sich dann einer nur kaputt, weil man das Beste ganz fromm verpasst hat. Mit seinem neuen Programm stellt Fatih Çevikkollu all die Fragen, die man sich immer erst stellt, wenn es viel zu spät ist. Aber Fatih stellt nicht nur Fragen, er gibt auch Antworten. Pointiert, Scharfzüngig, witzig, zeitgemäß und immer mit viel, viel Herz trifft er die Richtigen!

 

Sonntag, 31.03.2013, 19 Uhr
Bizim Fatih (in türkischer Sprache)
Fatih Çevikkollu

Fatih ÇevikkolluBir anda hayattan koparılıp bekleme odalarının en sonuncusu olanında bekliyor olsak ne olurdu? Ya tüm bu olanları açıklayamıyor ve bir hataya inanıyorsak? Ya sevgili Allah'ı, planlarını değiştirmesi konusunda ikna etmek zorunda kalsak? Ya ebediyetin 'lanet olsun' beklemesi gerekiyorsa? 'Fatih ülkesi' ('Fatihland') ve 'Fatih'e gel!' ('Komm zu Fatih!') programlarıyla birçok ödülün sahibi olan Fatih Çevikkollu'nun, 'Bizim FATIH!' ('Fatih unser!') adlı gösterisi başlıyor.


9. Deutsch-Türkische Kabarettwoche

Şinasi Dikmen & Himpsl's Unterbiberger Hofmusik
Murat Topal
Ozan Akhan
Fatih Çevikkollu
Murat Topal
Kerim Pamuk
Özcan Coşar
Abdelkarim
Meltem Kaptan
Fatih Çevikkollu

 

Informationen

22.03.-31.03.2013
Renitenztheater Stuttgart

Büchsenstraße 26, 70174 Stuttgart
www.renitenztheater.de

Kartentelefon
0711 / 29 70 75
Online-Bestellung

Eintrittspreise
26.-29.03.: 17,50/13,50 Euro
22.-24.03./30.-31.03.: 20,50/16,50 Euro
Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Azubis, Arbeitslose, Zivildienstleistende und Mitglieder des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart.

Download
Programmflyer (pdf, 1,5 MB)