8. Deutsch-Türkische Kabarettwoche

Verehrtes Publikum, sevgili konuklarımız,

Diskussionen zur Integration bestimmen unseren Alltag. "Integration" muss und sollte aber nicht immer so ernst gesehen werden wie es in politischen Debatten regelmäßig geschieht. Wie stets in der Osterzeit präsentieren wir Ihnen bei der 8. Deutsch-Türkischen Kabarettwoche eine äußerst humorvoll gewürzte Woche mit deutschtürkischen Kabarettisten und Comedians, die auf die Bühne bringen, worüber andere in Kaffeehäusern und an Stammtischen diskutieren.

Erstmals in diesem Jahr präsentieren wir Ihnen am 31. März 2012 auch einen Festivaltag mit politischem Gespräch, Kabarett und LateNightComedy bis tief in die Nacht.

In diesem Sinne: Hoş geldiniz, herzlich willkommen zur deutsch-türkischen Kabarettwoche!


Freitag, 30. März 2012, 20 Uhr
comedy orient express
Murat Topal, Fatih Çevikkollu, Ozan Akhan

Der ehemalige Berliner Polizist Murat Topal, Fatih Çevikkollu aus der TV-Serie "Alles Atze" und das Kölner Stunksitzungs-Urgestein Ozan Akhan haben nicht nur das überstrapazierte Thema Integration gewählt. Meisterhaft konstruieren sie eine ebenso amüsante wie anspruchsvolle neue Spielart vom zielsicheren Typenkabarett bis zur perfekten Musikparodie – mit hintergründigem Humor und exquisiter Schauspielkunst.


Samstag, 31. März 2012, 17 Uhr
"Gucksch du – Kabarett, oder was?! Wie viel Satire verträgt Integration?"

Der Festivaltag bei der deutsch-türkischen Kabarettwoche wird eröffnet mit einer Talkrunde, an der die Integrationsministerin des Landes Bilkay Öney, die Kabarettisten Murat Topal und Klaus Birk sowie der SWR3-Moderator Kemal Goga teilnehmen.


Samstag, 31. März 2012, 20 Uhr
Murat Topal
MultiTool – Der Mann für alle Fälle

In seinem dritten Soloprogramm schildert Murat die alltäglichen An- und Überforderungen des modernen Mannes: Er ist berufstätig, hält sich fit, kümmert sich um die Kinder und beantwortet nebenbei seine Mails auf dem Smartphone. Das alles ist eigentlich gar kein Problem für Murat. Zumindest die Sache mit den Mails – eigentlich. Und weil das das Leben auch nicht einfacher macht, singt Murat nicht nur ein Klagelied, nein! Er tanzt auch noch dazu. In diesem Sinne: Kommt Zeit, kommt Murat.


Samstag, 31. März 2012, 23 Uhr
Özcan Coşar / Yavuz Köroğlu
Late Night Comedy

Özcan Cosar und Yavuz Köroglu laden zur Late Night Comedy. Özcan sagt selbst: "Ich spiel nicht den Kanaken, ich bin der Kanake!". In seiner Show "Adam und Erdal – Der Unzertrennliche" entlarvt er deutsch-türkische Vorurteile auf dem schwäbischen Bosporus. Yavuz präsentiert seine neue Show "Apokalypse wow". Wie bereitet man sich auf das Weltuntergangsdatum am 12.12.2012 vor? Hat´s noch Platz im Garten Eden? Muss man reservieren?


Sonntag, 1. April 2012, 19 Uhr
Ozan & Tunç
Da sind wir!

Zwei Männer, eine Show: von politischer Comedy bis Slapstick. Gesprochen, gesungen, getanzt! Komisch, ernst und manchmal total bescheuert. Die Ensemblemitglieder der Kölner "Stunk Sitzung" (Ozan Akhan) und des Bonner "Pink Punk Pantheon" (Tunç Denizer) zeigen die Welt aus ihrer Sicht. Momentaufnahmen, verrückte Typen und unglaubliche Geschichten aus dem wahren Leben.


Dienstag, 3. April 2012, 20 Uhr
Meltem Kaptan desORIENTiert – zwischen Bauchtanz und Bratwurst
Özgür Cebe Shöw mit ö

Ein Abend, zwei Künstler: Den Anfang macht Meltem Kaptan. Wie eine Meeresbrise wirbelt sie über die Bühne, mal sanft mal aufbrausend erzählt sie türkischdeutsche Anekdoten. Nie wie eine Barbie, dafür aber immer ein "Kumpeltürk" mit Liebe zum Bauchtanz.
Özgür Cebe fragt: Wenn der Islam NICHT zu Deutschland gehört, Ostwestfalen aber schon, wohin gehört dann ein in Bielefelder mit türkischen Wurzeln?! Özgür Cebe kann ein Lied davon singen.


Mittwoch, 4. April 2012, 20 Uhr
Kerim Pamuk
Burka & Bikini

In seinem vierten Soloprogramm wird Kerim Pamuk – wie es sich für einen ordentlichen Deutschen gehört – grundsätzlich. Sein Thema: Strebt "der Islam" die Weltherrschaft an? Was sagt der Koran zu Facebook und anderen terroristischen Netzwerken? Was sagt der Koran zur Bibel und umgekehrt? Wer von beiden schickt zuerst die Freundschaftsanfrage? Kerim Pamuk ist als wahrer Konvertit päpstlicher als der Papst und deutscher als Deutsche. Ein Abend für Hirn und Zwerchfell.


Donnerstag, 5. April 2012, 20 Uhr
impro à la turka
Familye Öztürk – Deutscher als Du denkst!

Als "familye Öztürk" präsentiert die Münchner Theatergruppe "impro à la turka" deutsch-türkische Geschichten. Die Tücken des Zusammen- und Nebeneinanderherlebens und die große Ungleichheit unter Gleichgesinnten zeigen die Schauspieler mit geballter Spielfreude und skurril-aufschlussreichem Wortwitz. Was auf der Bühne passiert, ist auch Sache der Zuschauer, denn ganz nach Impro-Art kommen die Vorgaben vom Publikum.


Freitag, 6. April 2012, 20 Uhr
Muhsin Omurca
Tagebuch eines Skinheads in Istanbul – "Die ultimative Antwort auf Sarrazynismus"

Hier geht es neben einem provokant objektiven Blick auf die deutsch-türkischen Beziehungen und der Beschränktheit eines Glatzkopfes im Orient vor allem um die Evolution des "Sarrazyn"-ismus. Hansi wird zu vier Wochen "Umerziehungstherapie" in Istanbul verknackt. Doch zum Vergnügen ist der Glatzkopf nicht "an der Türkenfront ". Begleitet wird er von Multikulti-Freak Dr. Botho Kraus, der die Umerziehung leitet. Alles unter dem Motto: "Tee trinken und Vorurteile abbauen".


Samstag, 7. April 2012, 20 Uhr
Fatih Çevikkollu
FATIH unser!

Was, wenn man plötzlich aus dem Leben gerissen wird und im letzten aller Wartezimmer landet? Was, wenn man sich das alles nicht erklären kann und an einen Irrtum glaubt? Was, wenn man den lieben Gott davon überzeugen muss, seine Pläne zu ändern? Was, wenn die Ewigkeit "verdammt noch mal" warten muss? Nach seinen mehrfach preisgekrönten Programmen "Fatihland" und "Komm zu Fatih!" startet Çevikkollu mit seiner Show: "FATIH unser!" durch.


Sonntag, 8. April 2012, 16 Uhr
Theater Ulüm
Günter zieht nach Mersin um, Memet Dasch macht’s andersrum

Das humorvolle Stück bringt viele Klischees über Deutsche und Türken auf die Bühne. Remzi möchte seine deutsche Freundin Petra heiraten. Nach altem türkischem Brauch muss "um das Mädchen gefragt" werden. Doch Memet hat nicht damit gerechnet, dass Günter, Vater der Braut, plötzlich Brautgeld verlangt. Nach langwierigen Verhandlungen ist sich Memet sicher: Günter muss ein Türke sein.


8. Deutsch-Türkische Kabarettwoche

Renitenz-Intendant Sebastian Weingarten mit Özlem Şahin
Ozan Akhan
Fatih Çevikkollu
Murat Topal
Klaus Birk, Murat Topal, Bilkay Öney, Kemal Goga
Bilkay Öney, Kemal Goga
Murat Topal
Kemal Goga
Klaus Birk
Bilkay Öney
Murat Topal
Özcan Coşar
Yavuz Köroğlu
Tunç Denizer, Ozan Akhan
Ozan Akhan
Tunç Denizer
Meltem Kaptan
Kerim Pamuk
impro à la turka
Muhsin Omurca
Fatih Çevikkollu
Theater Ulüm
Auf Wiedersehen in 2013!
 

Informationen

30.03.-08.04.2012
Renitenztheater Stuttgart

Büchsenstraße 26, 70174 Stuttgart
www.renitenztheater.de

Programm-Flyer
Download

Kartentelefon
0711 / 29 70 75

Eintrittspreise
Normal: 20,50 Euro, ermäßigt: 16,50 Euro
Latenight / Theater Ulüm: 14,50 Euro, ermäßigt: 10,50 Euro
Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte, Azubis, Arbeitslose, Zivildienstleistende und Mitglieder des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart.