Festival "Made in Stuttgart - Typisch Türkisch?"

Typisch Türkisch... gibt es das?

An vier Tagen zeigen Stuttgarter Künstlerinnen und Künstler türkischer Herkunft ihre Programme: Traditionelles und Zeitgenössisches, Schauspiel und Tanz, Volksmusik und Popmusik, in deutscher und in türkischer Sprache... Typisch ist vor allem die Vielfalt!

 

Türkischer SALON im Glashaus

Das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart eröffnet am Samstag und Sonntag im Glashaus des Theaterhauses einen türkischen SALON. Genießen Sie vor und nach den Vorstellungen sowie in den Pausen türkischen Tee und Mokka, Spezialitäten aus der türkischen Küche und ein künstlerisches Begleitprogramm. Für Kinder wird aus deutsch-türkischen Büchern vorgelesen und Gesichter geschminkt. Für die Älteren gibt es Kostproben der beteiligten Künstlerinnen und Künstler.


Programm

Freitag, 01.03.2013, 20:15 Uhr

Ensemble FisFüz & Gianluigi Trovesi: Papillons

Manchmal liegt die Sensation im Umgang mit der Tradition. So auch bei FisFüz, einem deutsch-türkischen Ensemble, das sich nicht auf die Begegnung zweier Nationen und Kulturen beschränkt, sondern den ganzen Mittelmeerraum und ca. 3000 Jahre Kulturgeschichte als seinen musikalischen Fundus betrachtet. Spanisches, Italienisches, Türkisches, Nahöstliches und Nordafrikanisches fließt da mit Jazz zusammen, Uraltes, Mittelaltes und ganz Neues. Wenn man auf solchen Reichtum zurückgreifen kann, warum dann nicht einmal das Trio zu einem Quartett erweitern? Und das tun FisFüz in diesem Fall ganz besonders gern, denn mit dem Klarintettisten und Saxofonisten Gianluigi Trovesi, einem der Ahnherren des spielfreudigen italienischen Jazz und einer der bedeutendsten Jazzmusiker Europas, konnten sie eines ihrer großen Vorbilder für eine gemeinsame Tournee gewinnen. So wird der Fokus des Ensembles FisFüz speziell um den modernen Jazz italienischer Prägung erweitert und eine der aufregendsten Karawanen des Jahres in folgender Besetzung auf die Reise gehen.
Gianluigi Trovesi - Altklarinette, Piccolo-Klarinette / Annette Maye - Klarinette, Bassklarinette / Gürkan Balkan - Ud, Gitarre / Murat Coskun - Rahmentrommeln, Perkussion, Hang

Eintritt: VVK: € 22/AK: € 24

 

Samstag, 02.03.2013, 18:00 Uhr

MIS À NU - Nacktgestellt
Solo-Tanz-Performance mit Ninel Çam

Die Tanz-Performance begibt sich mit Wort, Gesang und Tanz auf die Suche des Sich-Entblößens. Sie führt und entführt an die Grenzlinien des Ichs, des Du, des Seins. Wie lange muss man warten? Wie viele Schichten soll man ablegen? Wo ist die Anfangsstation? Welches sind die Ankerpunkte? Texte streicheln deinen Körper, Lieder wandeln sich zu Bewegungen. Dein Verlangen nach Dasein empört. Komm. Mach. Zieh dich aus. Teil dich. Werde eins.

Eintritt: € 15/erm. € 12

 

Samstag, 02.03.2013, 21:00 Uhr

Die Braut, die sich traut
Schauspielsolo von und mit Ruhsar Aydoğan

Die Braut, naiv und zerbrechlich, wird von allen für ihren Auftritt beneidet: Endlich wird sie sich trauen. Endlich ist der Mann gefunden, der JA zu einem gemeinsamen Lebensweg sagt. Und dann? Was erwartet die Braut nach der Hochzeit? Egal wie steinig er auch sein wird, sie wird ihren Weg gehen. Entweder mit Ehemann oder, wenn es sein muss, ohne ihn. Die Braut, die sich traut, erzählt Lebensgeschichten von Bräuten als Erfolgsgeschichten – zwischen Hochzeitsritualen und dem, was übrig bleibt, wenn das weiße Kleid ausgezogen und der Walzer verklungen ist: der Frau.

Eintritt: € 12/erm. € 9

 

Sonntag, 03.03.2013, 11:00 Uhr

Rhythmus der türkischen Seele

Zwischen Orient und Okzident | Klavierduo Blanc et Noir

Die beiden türkischen Pianistinnen Yudum Cetiner und Selin Sekeranber verbinden traditionelle türkische Volksmusik mit westlichen Harmonien. In ihrem vielseitigen Programm begegnen sich Komponisten wie Fazil Say und Ahmed Adnan Saygun mit Wolfgang Amadeus Mozart und Astor Piazzolla: Orient trifft Okzident.

Türkische Volkstänze
Volkstänze aus verschiedenen Regionen der Türkei werden präsentiert von: Türkisches Volkstanzensemble Stuttgart SUTHOT, HETAT Ausbildungs-, Begegnungs- und Forschungsverein Türkischer Volkstänze, Türkisches Volkstanzensemble Göppingen TASV, ARKADAS Türkische Volkstänze e.V., Türkisches Volkstanzensemble Herrenberg TAV und Türkisches Volkstanzensemble Ulm UTHOT

Eintritt: € 15/erm. € 12

 

Sonntag, 03.03.2013, 19:15 Uhr

Anatolische Sounds aus Stuttgart - Von Traditionell bis Experimentell

Klänge Aus Anatolien
Das Ensemble "Klänge Aus Anatolien" um Kadir Kaya spielt Lieder und Instrumentalstücke der türkischen Volksmusik in ihrer authentischen Form. Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfalt an Variationen, Klängen und Melodien Anatoliens!
Kadir Kaya: Baglama und Gesang, Ufuk Karahan: Baglama, Cihan Kocabas: Baglama, Halil Ibrahim Aslan: Baglama, Erdogan Celebi: Bas  Baglama, Can Batman: Bendir /Perküsyon, Serkan Türkkan: Gesang, Saadet Sahin: Gesang

Umut Uludağ & Alper Arıcı
Spüren Sie die Wärme des Mittelmeeres durch die Verschmelzung von Klavier, akustischer Gitarre und Gesang. Feinster türkischer Pop unplugged.

Limanja
Zeitgenössische Gitarren-Riffs, das kristalline Spiel der Langhalslaute und funkiger Bass. Dazu Drums, Violine und die Stimme Nazım Sabuncuoğlus: Immer wieder lustvoll und überraschend experimentiert die Fusionband Limanja mit verschiedenen Stilen und Traditionen. Frische Geschichten aus 1001 Nacht mit urbanem Flair!
Nazım Sabuncuoglu: Gesang, Gitarre, Hüseyin Temiz: Baglama, Stephan Schelens: Bass, Robert Wittmaier: Drums, Violine: Klaus Marquardt

Eintritt: € 16

 

Montag, 04.03.2013, 19:00 Uhr

Penetratör (in türkischer Sprache, ab 16 Jahren)
Schauspiel von Anthony Neilson | Ensemble InʼtaKt

Oyunun yazarı Anthony Neilson. İn-yer-face akımının öncülerinden olan yazarın bu oyununun Türkiye prömiyeri Muzaffer Aksoy’un rejisiyle sahnelendi. Türkiye'den özel bu festival icin ekibini Muzaffer Aksoy Stuttgart'a getiriyor. Oyun savaşın üç arkadaş üzerindeki yıkıcı etkilerini ele almıştır.

Eintritt: € 14/erm.€ 11

 

Informationen

01.-04.03.2013
Theaterhaus Stuttgart

Siemensstr. 11, 70469 Stuttgart

Tickets
0711/40207-20
Online-Bestellung

Download
Programmflyer (pdf)
Plakat (pdf)