FAQs

Wer kann mitmachen?
Mitmachen können türkeistämmige Studierende aller Stuttgarter oder naheliegender Hochschulen und Oberstufenschüler eines Gymnasiums.

Wann kann man sich anmelden?
Eine Anmeldung ist grundsätzlich immer möglich, unsere „heiße Phase“ ist jedoch im Herbst. Sollten wir zunächst keinen Platz in unserem Programm für dich haben, kommst du auf die Warteliste und wir informieren dich, sobald etwas frei wird.

Was muss man mitbringen?
Du engagierst dich gern für andere und siehst dies auch als Gewinn für dich selbst. Du bist bereit, wöchentlich 2-3 Stunden mit deinem Kardeş zu lernen und ihn/sie mindestens ein Jahr lang als Ağabey oder Abla regelmäßig auch bei außerschulischen Aktivitäten zu begleiten. Außerdem hast du türkische Wurzeln und kennst die Herausforderungen und Chancen, die das Aufwachsen in zwei Kulturen mit sich bringt.

Was nimmt man mit?
Durch unsere vielfältigen Fortbildungsangebote hast du die Möglichkeit dich persönlich weiterzuentwickeln. Als Teil des Ağabey-Abla-Netzwerks knüpfst du wichtige Kontakte und kannst dich bei gemeinsamen Veranstaltungen aktiv einbringen.

Wie meldet man sich an?
Einfach online über unser Anmeldeformular unter folgendem Link:
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSc_LfkqY80Qqu3cft4OtBdNn6BP5dcjpe5Vh4UTy-_RfEiKWA/viewform

Wie läuft der Anmeldeprozess genau ab?
Nachdem wir deine Online-Anmeldung erhalten haben, laden wir dich zu einem Kennenlerngespräch ein. In diesem Gespräch möchten wir dich kennenlernen und dir genaueres über unser Programm berichten. Wenn Dich die Inhalte unseres Programms überzeugen und Du selbst ein Teil von Ağabey-Abla werden willst, müssen wir nur noch einen passenden Kardeş für dich finden und Deiner Teilnahme am Programm steht nichts mehr im Wege!

Wie lange nimmt man am Programm teil?
Da es uns wichtig ist, dass du eine Beziehung zu deinem Kardeş aufbaust und das nun mal Zeit in Anspruch nimmt, ist deine Teilnahme am Programm auf mindestens ein Jahr ausgelegt. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Welche Schulen nehmen am Programm teil?
Derzeit kooperieren wir mit der Grund- und Werkrealschule Ostheim in Stuttgart-Ost, der Heusteig Schule in Stuttgart-Süd, dem Leibniz-Gymnasium in Feuerbach, der Lerchenrainschule in Stuttgart-Süd, der Rosenschule in Zuffenhausen, der Rosensteinschule in Stuttgart-Nord und der Raichberg-Realschule in Stuttgart-Ost. Leider können wir im Moment Kinder von anderen Schulen nicht in unser Programm aufnehmen.

Welche Fortbildungen gibt es?
Im Rahmen unseres Programms bieten wir auf das Schuljahr verteilt verschiedene Fortbildungen zu pädagogischen Themen an sowie vielseitige Workshops und Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und zur beruflichen Orientierung.

Wie viele Mentoren gibt es im Programm?
Unsere 80 Kardeş werden von 80 Ağabeys und Ablas begleitet.

Wer steht hinter dem Programm?
Ağabey-Abla ist das Mentoringprogramm des Deutsch-Türkischen Forums Stuttgart e.V. Wir sind politisch unabhängig und religiös neutral!
Derzeit wird das Programm finanziell unterstützt von der Robert Bosch Stiftung, der Lechler Stiftung, der Stadt Stuttgart und von privaten Förderern.

Wer steht bei weiteren Fragen zur Verfügung?
Sabine Reich, Mukaddes Steinkrüger und Maria Tramountani bilden das Ağabey-Abla-Team. Bei Fragen kannst du uns entweder unter 0711/24847473 anrufen oder du schickst uns eine Mail an info(at)agabey-abla.de. Natürlich kannst du auch einfach vorbekommen - unsere Tür steht immer offen!